Tag-Archiv für 'freiräume'

Freiraum ist richtig feiern!

Einige kurze Randnotizen meinerseits zum (allgemein sehr empfehlenswerten) Phase2 Artikel der Redical[M] aus Göttingen.
Mir soll es dabei gar nicht so um eine Bewertung der Freiräume als politisches Ideal und vermutlich antikapitalistischen Hort des Guten gehen in diesen Punkten kann ich den GenossInnen nur recht geben.
Was in dem Text allerdings vollkommen unterschlagen wird ist, dass eine Party in einem Freiraum eben ebenso ein „richtig feiern“ (wie wollt ihr das eigentlich definieren?) sein kann.
Noch mehr. Dem im Gegensatz zu der Mehrheit von Kneipen, Discos etc. ist ein „Freiraum“ auch während einer Party ein linker Raum, heißt Freiraum bedeutet wesentlich mehr als sich mit der eigenen Ohnmacht zu identifizieren. So bietet ein „Freiraum“ ein, zumindest für meine Maßstäbe, wesentlich angenehmeres Klima, wenn man weiß, dass Scheißdeutsche, SexistInnen etc. entweder an der Tür eine Abfuhr erhalten oder sie zumindest geschmißen werden, sobald sie jene Charakterseiten nach außen kehren.
Diese Aspekte bei der Beurteilung von Freiraumpolitik zu vernachlässigen fällt angesichts der politischen Unzulänglichkeiten, die aus dem Freiraumspektrum kommen, leicht sollte aber nicht getan werden.

♥Tekknoatze