Wenn Dummheit und so weiter Teil 2

Der Geist der [AAH] macht, mal wieder, Hannovers Szene und Hunde kaputt:

Nie wieder Solidemos mit den Antifa Mackern (Männlich & Weiblich) von der AAH. Wir haben die Demo nach wenigen Metern wieder verlassen weil das Verhalten der ersten Reihen unter aller Sau war. Es wurden kommunistische Parolen gerufen und Menschen die dies kritisierten wurden bedroht. Außerdem wurde von diesen Prolls eine Bengalische Fackel entzündet und damit alle Menschen und Tiere gefährdet die an der Demo teilnehmen wollten.

Nie wieder AAH.
Nie wieder Kommunismus!

Wenigstens dieses traurige Exemplar scheint man nun erfolgreich vergrault zu haben. Die Solidemo um die es da geht war die gestern in Hannover anlässlich der Razzia im Göttinger Hausprojekt Rote Straße. Deswegen wird am Samstag in Göttingen demonstriert:


Scheiße Deutschland. Scheiße Hannover. Scheiße Göttingen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon

9 Anmerkungen zu »Wenn Dummheit und so weiter Teil 2«


  1. 1 kuchen 28. Januar 2010 um 18:13 Uhr

    Oha, da gibts tatsächlich Kommunist_innen in der [aah]. Ob denen das wohl schon jemand gesagt hat? So geht das doch nicht weiter…

  2. 2 Freund Blase 28. Januar 2010 um 18:22 Uhr

    Antikommunisten bedrohen ist sehr korreckt! Auch Antideutsche sollte es häufiger treffen!

  3. 3 ♥Tekknoatze 28. Januar 2010 um 18:47 Uhr

    Freund Blase ist der Pressesprecher von diesem Top Verein?

  4. 4 Entdinglichung 28. Januar 2010 um 19:04 Uhr

    denke, dass die Knallpfeifen sich vielleicht besser den JuLis anschliessen sollten, wenn sie keine Kommies & Bengalos mögen

  5. 5 l 28. Januar 2010 um 19:18 Uhr

    Nie wie­der So­li­de­mos mit den An­ti­fa Ma­ckern (Männ­lich & Weib­lich) von der AAH. Wir haben die Demo nach we­ni­gen Me­tern wie­der ver­las­sen weil das Ver­hal­ten der ers­ten Rei­hen unter aller Sau war. Es wur­den kom­mu­nis­ti­sche Pa­ro­len ge­ru­fen und Men­schen die dies kri­ti­sier­ten wur­den be­droht.

    für was steht hier „macker“?

  6. 6 K.B. 29. Januar 2010 um 0:15 Uhr

    die Kombination von „indymedia“ + „Hannover“ hat schon immer großen Spaß versprochen…

  7. 7 tee 30. Januar 2010 um 4:14 Uhr

    l: [4] ;)

  1. 1 Ein fliegender Stein, ist ein fliegender Stein, ist Faschismus. « //Magazin für linken Boulevardjournalismus Pingback am 03. Februar 2010 um 2:47 Uhr
  2. 2 Ein fliegender Stein, ist ein fliegender Stein, ist Faschismus. « meta . ©® . com Pingback am 03. Februar 2010 um 12:45 Uhr
Ein_e verbitterte_r Redakteur_in hat weite Kommentare zu diesem Beitrag untersagt.