Archiv für Juni 2009

Muss sein. 2

Wat freu ick mir, alles was das Melt! beehrt:
!!!* | Animal Collective* | Amazing Baby | Aphex Twin + Hecker* | A Critical Mass feat. Henrik Schwarz, Âme, Dixon (live) | Matias Aguayo | Baddies | Kasper Bjørke | Bloc Party | Bodi Bill | Bonaparte | Boy8Bit | Boys Noize + Erol Alkan* | Brodinski | Buraka Som Sistema* | Cajuan | Caribou* | Channel X | The Cheapers | Philipp Cerfontaine | Cold War Kids* | Le Corps Mince de Françoise | Crystal Castles* | Deadmau 5 | Delphic | Digitalism (live)* | Dinky | Diplo* | Jochen Distelmeyer* | DJ Koze | DJ Phono | DJ Supermarkt | The Dodos | David Dorad | Drop the Lime | Andreas Eckhardt | Ellen Allien | Empro | Tim Exile | Fabiano | Fagget Fairys | Fever Ray | Fieber Tanz | Filthy Dukes | Foals | Sascha Funke | Glasvegas | Goldie* | Gossip* | Daniel Haaksman feat. Deize Tigrona | Hell | Matthew Herbert (DJ-Set)* | James Holden | Jazzanova Live! | Sven Jozwiak | Kakkmaddafakka | Paul Kalkbrenner | Karrera Klub | Kassette Boys | Kasabian* | King Kong Klub | Klute | Markus Kavka | Kiki | Klaxons* | Kode 9 & Spaceape | LA Roux* | Les Yper Sound | Luna City Express | Michael Mac (Club NME) | Magnetic Man* feat. Skream* & Benga* (live) | MC Justyce | Mediengruppe Telekommander | Marcus Meinhardt | Metronomy | Mikroboy | Moderat (= Modeselektor + Apparat + Pfadfinderei live) | Hudson Mohawke | MSTRKRFT | Muff Potter | Mujava | Lars Christian Müller | ND Baumecker | The New Wine | Oasis | Passion Pit | Phoenix | Pilooski | Polarkreis 18 | Revolver Club | Radio Slave | Jesse Rose | Röyksopp | Scharrenbroich trifft Gunjah | Shir Khan | Simian Mobile Disco (live)* | Skinnerbox | Luke Slater (live) | Mike Snow | The Soundtrack Of Our Lives | Daniel Stefanik | Gunnar Stiller | Super 700 | Sweat Club DJs | Team Monster | Team Recorder | Anna Ternheim* | This Will Destroy You | Thunderheist | Tiga | Tobias Thomas | Travis* | Trentemøller (DJ-Set)* | TRG | The Virgins | The Wedding Present | Markus Welby | The Whitest Boy Alive | WhoMadeWho | Patrick Wolf | James Yuill | Yuksek | Zander VT | Gisbert zu Knyphausen

* Einzige Festivalshow in Deutschland

Muss sein.

Die Planetengirls sind zurück. Ganz im alten Stil gibt es mal wieder eine Umfrage. Auf der Frage nach dem »schlicht blödesten Antideutschen« werd ich auch geführt, euer Auftrag, geneigte Leser_innenschaft ist einfach. Sorgt dafür, dass ich gewinne. Antideutschtum hin oder her. Wertmüller und lipstick müssen vernichtend geschlagen werden.

Pause.

EinBlog pausiert auf unbestimmte Zeit.

GSP-Pop Teil 2

Ich blog den Abend gestern rückwärts. Bevor wir Nerdhumor feierten feierten wir beim Abschluß der contre le racisme Aktionswoche. Neben der Tante Renate, der gewohnt gut war spielte da auch der aufmerksamen Leser_innen dieses Blogs sicher nicht unbekannte Rosa Rauschen. Der war auch gut. Weltpremiere war das Folgende:

Rosa Rauschen- Dichter feat. Karl Held

Die Samples kommen aus dem großartigen Mitschnitt vom Konkret Kongress:


Weil wir grad beim GSP sind: Freerk »communist superstar« Huisken hat zwei sehr empfehlenswerte Texte zum nächste Woche anstehenden Bildungsstreik geschrieben:
»Wie aus einem Schülerstreik ein Einsatz für veredelte Konkurrenz in der Schule wird«
»Wieso? Weshalb? Warum? Macht die Schule dumm?«
via

Einen wunderschönen Sonntagabend noch,

♥Tekknoatze

Nachtbeschäftigung.

Gestern Nacht, also heute Morgen, damit verbracht dem Angry Video Game Nerd zuzugucken. Herrlich:

Found

Studieren Sie Krieg! Per Flyer wirbt die Uni Hannover für einen Master in „Military Studies“ – doch den gibt’s gar nicht. Militärgegner protestierten mit einem täuschend echten Fake gegen das, was sie Rüstungsforschung nennen. Humorfrei erstattete die Hochschule Anzeige.

»Namedropping und Intellektuellowichserei«

Intellektuell gewichstes Namedropping zur Freiheit:

»Ganz er selbst sein darf jeder nur, solange er allein ist. Wer also nicht die Einsamkeit liebt, der liebt auch nicht die Freiheit; denn nur wenn man allein ist, ist man frei!«

Arthur Schopenhauer

Found

lol, danke titanic.

Kein Mitleid.

P.S. Alltime Classic: Heise kriegt aufs Maul.

Heimische Gefilde.

Ein neuer Sampler, wurde aber auch Zeit! »Heimische Gefilde« heißt er. Der Titel ist ein klitzekleines bißchen von Dominik Eulberg inspiriert (um die Wahrheit zu sagen hat der ein gleichnamiges Album), der mit Björn Borkenkäfer auch das Intro übernimmt. Im Weiteren Verlauf kommen u.a. noch Anja Schneider, Remute, Ramon Leon oder Efdemin dazu. Im Gegensatz zu den Vorläufern geht es wesentlich ruhiger zu. Musik zum heimisch fühlen ob nun im Wohnzimmer, Nachmittags auf ner Wiese oder Sonnatg Morgens beim Nachhausegehen. Wichtig ist eins: Die Sonne scheint und wir ham Spaß.


mit:
.Dominik Eulberg- Björn Borkenkäfer
.Remute- Zuendli
.[a]pendics.shuffle & Mikael St – Take Me Higher (John Tejada Remix)
.Anja Schneider- Loop De Mer (Original Mix)
.TRNSSTR- As You Like It (Panorama Edit)
.Pig & Dan- Vaporised
.Microdinamic- Redundance
.Simon Baker- 7000
.Efdemin- Bergwein
.Ramon Leon- Ahnung
.Phil Kieran- Tartan Paint
.Stefan Tretau- Leere Welten (Agaric Remix)
.Backcover

Größe: 148 MB
Bitrate: VBR kbp/s
Download

♥Tekknoatze

P.S: Leider ist der Sampler mit 1h und 22min diesmal ein wenig zu lang für eine CD, aber wozu hat der Fortschritt auch MP3-Player erfunden?