Eine Revolution ohne Tanzen ist eine Revolution, die sich nicht lohnt.

Raumheld- Tanzen

Selten so einen Spaß gehabt. Ca. 150 Personen standen schon wartend an der Dornröschenbrücke als die Musik endlich ankam. zu feinster elektronischer Unterhaltungsmusik wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert. Auf dem Zenit der Veranstaltung waren 250-300 Menschen am Start und machten die Dornröschenbrücke zur öffentlichen Vergnügungsmeile. Im Gegensatz zu ähnlichen Veranstaltungen in den letzten Monaten hielten sich diesmal sogar die Bullen zurück, die nur alle drei Stunden mal vorbeikamen kurz guckten und unverrichteter Dinge wieder abzogen. Bei bis in die frühen Morgenstunden noch angenehmen Temperaturen wurde so zwischen, Fahrradlampen sei Dank, dynamischer manueller Beleuchtung und, Feuerwerk sei Dank, pyrotechnischen Geräten getanzt. Wir machen immer so weiter und weiter und weiter und weiter und weiter…
Proxy- Raven (Polymorphic Remix)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon

2 Anmerkungen zu »Eine Revolution ohne Tanzen ist eine Revolution, die sich nicht lohnt.«


  1. 1 rosa 03. Mai 2009 um 18:43 Uhr

    muss geil gewesen sein. ich war noch zu fucked up um mich irgendwohin zu bewegen… nächstes mal wieder. :)>-

  2. 2 Oompa Loompa 05. Mai 2009 um 19:33 Uhr

    :x

Ein_e verbitterte_r Redakteur_in hat weite Kommentare zu diesem Beitrag untersagt.