Volkslecker

Weil es bei mir gerade auf dem Speiseplan stand hier der schon von Prinzessin Konzuela oder timon vorgestellte Werbespot von Pfanni:


Interessieren würde mich mal was Unilever so in anderen Ländern an Werbung ausstrahlen lässt.
Am Donnerstag fand in Berlin eine Veranstaltung statt, die sich mit Kultur als Ideologie statt. Berichte von der Veranstaltung gibt es beim geprüften Argument als auch bei unkultur.
EinBlog hat es nebenbei geschafft als Ghost bei meta.copyriot.com indiziert zu werden und findet sich jetzt neben so symphatischen Gestalten wie lysis, lea, revolution oder dem ivi wieder.

♥Tekknoatze

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon

7 Anmerkungen zu »Volkslecker«


  1. 1 lampe 22. Februar 2009 um 16:04 Uhr

    im gegensatz zu den apellen auf der gefühlsebene alá dubistDland, ist das hier immerhin einfach nur plump-nationalistisch.

  2. 2 ♥Tekknoatze 22. Februar 2009 um 16:07 Uhr

    Und echt lecker.

  3. 3 lampe 22. Februar 2009 um 16:51 Uhr

    oO tekknoatze frisst deutschland auf!

  4. 4 mobster 18. März 2009 um 11:59 Uhr

    Hm, verstehe irgendwie die Aufregung nicht. Nach dem Werbespot sind Deutsche 1.Spießer, die pedantisch ihre Hecken schneiden 2.Meckernde Fußballopfer 3.Dicke Kartoffeln 4.Sandalen mit Tennissockenträger… 100% Heimat. Na dann!

  1. 1 Staat, Nation, Kultur, Adorno, blah. « Reiten, lesen, Freund_innen treffen Pingback am 22. Februar 2009 um 15:28 Uhr
  2. 2 gegen die herrschaft der falschen freiheit! « im*moment*vorbei Pingback am 24. Februar 2009 um 0:14 Uhr
  3. 3 I‘m German… « Mutti wohnt in Münster Pingback am 18. März 2009 um 11:56 Uhr
Ein_e verbitterte_r Redakteur_in hat weite Kommentare zu diesem Beitrag untersagt.