Ja, seid’s ihr deppert?

Ich kann nicht schlafen, anspruchsvolle Texte nicht mehr verstehen und bin sowieso neben der Spur, was kann es dann besseres geben als einen Blick auf Indymedia?
Frederik berichtet von der Demo gegen das neue Versammlungsgesetz in Stuttgart. Die Revolutionäre Aktion Stuttgart scheint dabei im antikapitalistischen Block das Sagen gehabt zu haben und nutzt diese Möglichkeit direkt nochmal ihre Idiotie unter Beweis zu stellen.

[…], im Vorfeld wurde bekannt gegeben das antideutsche und ähnliche Strömungen im Block nicht erwünscht sind und auch gegen Provokationen von dieser Seite vorgegangen wird… Das hat (wohl eher wegen der straighten Formulierung) zwar bei einigen für etwas befremden gesorgt (vermutlich weil man so was in der deutschen Linken nicht gewohnt ist), hat aber dazu geführt, dass es im Block keine Streitereien und eben auch keine allzu dämlichen Parolen gab!!!

Beispiele für solche »dämlichen Parolen« findet man dann übrigens in den Kommentaren, »Nie wieder Deutschland!« zählt dazu.

Ein weiterer Block, von Leuten die sich von Antideutschen u.ä. nicht so stark abgrenzen wollten und denen die diesen selber angehören. Ärgerlicherweise formierte sich dieser Block (ohne Vorankündigung) direkt hinter dem antikapitalistischen Block […]

Himmel hilf, die Antideutschen plus die Stimmen der Restvernunft wollten glatt noch im Demozug bleiben. Direkt ist nebenbei auch immer Definitionssache:

außerdem sollte eine formierung direkt hinter dem ersten block vermieden werden, damit es nicht zu auseinandersetzungen kommt. deshalb lief der zweite block auch hinter einer gruppe die sich afki (oder so ähnlich) nannte.

Kommentar von umsganze am 08.12.2008 – 00:03

♥Tekknoatze

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon