Gewerkschaften und Antifa…

Der gestrige Vortrag war gewissermaßen traumatisierend. Referent Angelo lamentierte eine Stunde statt 20 Minuten über seine Kindheit, Scheißländer, die letztendlich aber nicht scheiße sind und Verwandtschaften. Überhaupt war scheiße im Vortrag das eindeutig am meisten benutzte Wort.
So sind beinahe alle Länder eigentlich per se nicht mal schlecht, weil die Gewerkschaften dort entweder »viel echter als hier seien« oder die »Streikquote« dort wesentlich höher sei als hier. Die ver.di dürfe man als Gewerkschaft nicht über einen Kamm scheren, das sei rassistisch, und überhaupt die Sekretäre, aber auch wieder nicht alle.
Ist das von einem Gerwerkschafter heutzutage vielleicht zu erwarten sind die Grenzen der Toleranz erreicht wenn der Totalitarismus rausgeholt wird und Hitler, Mussolini und Stalin als verwandt bezeichnet werden. Die Ausmaße der reinen Zahlen an Toten unter diesen drei werden dann noch flugs einzig und allein mit dem Widerstand in den einzelnen Ländern in Verbindung gebracht.
Die [AAH] hielt sich in ihrem anschließenden Referat weitgehend an ihren Aufruf zum diesjährigen 1. Mai. Mit der Zeit stieg mein Alkoholpegel auch in gefährlichere Dimensionen, was einerseits meine Aufmerksamkeit einschränkte, andererseits aber bei all dem Rumgebite um den Begriff Antifa, weitergehende Perspektiven wurden nur vereinzelt in Redemeldungen geäußert sind aber nie Gegenstand einer wirklichen Diskussion geworden, auch die praktikabelste Möglichkeit war die Show dort zu überleben.
Nichts neues so dann auch die einzige Quintessenz des gestrigen Abends. Die vereinzelt anwesenden Gewerkschaften brachen noch Lanzen für sich gegenseitig und die Basen ihrer Gewerkschaften, und weitere Perspektiven für eine Zusammenarbeit sind nicht gefunden worden. Vorschlag für die nächste Veranstaltung: Redet mit den Gewerkschaften doch mal über Kapitalismus, da existiert vielleicht ja noch sowas wie Anlass zum Disput.

♥Tekknoatze

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon