New on the Market: T.Raumschmiere- I Tank You

Endlich wieder ein Album über das sich das Bloggen lohnt. Letzten Freitag hat Marco Haas besser bekannt als T.Raumschmiere sein neues Album „I Tank U“ auf den Markt gebracht.
Leider (oder auch zum Glück) hat sich T.Raumschmiere nicht wirklich entwickelt, es gibt immer noch Electro, der eine Menge Hass, Brüllen aber auch Liebe zum Detail erkennen lässt, Assoziationen zu Sick Like Me und ähnlichen Hits des Herren können so auch durch erweiterte Featureliste (Deichkind, Puppetmastaz, Warren Suicide…) nicht abgewendet werden.
Und wo wir grad bei Deichkind sind: Der Track Brenner mit ebenjenen und The Crack Whore Society eingespielt eindeutig einer meiner Höhepunkte des Albums.

Gegen Ende wird mit einem Ambientsong zwar noch ein neues Genre angetestet wird, was dem Album insgesamt aber auch nicht in den Innovationsstatus helfen kann.

Insgesamt ein lohnenswertes Album für Fans von Raumschmiere, die nicht enttäuscht sind nicht allzuviel Neues vorgesetzt zu bekommen.
Im Handel ab: 19.09.2008 (14.10. Internatonal)
Label: Shitkatapult
Kaufen:
Download Now:

♥Tekknoatze

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • StumbleUpon

3 Anmerkungen zu »New on the Market: T.Raumschmiere- I Tank You«


  1. 1 Difficult is Easy 22. September 2008 um 18:29 Uhr

    „Endlich wieder ein Album über das sich das Bloggen lohnt.“
    VS.
    „Insgesamt ein lohnenswertes Album für Fans von Raumschmiere, die nicht enttäuscht sind nicht allzuviel Neues vorgesetzt zu bekommen.“

    Was denn nun?

  2. 2 ♥Tekknoatze 22. September 2008 um 20:37 Uhr

    Für mich als Fan von Raumschmiere, der nicht enttäuscht ist, dass die Innovationen wirklich ausbleiben ein Album über das es sich zu bloggen lohnt, eben greade auch wegen Brenner. :)

    ♥Tekknoatze

  3. 3 Difficult is Easy 22. September 2008 um 21:11 Uhr

    ok. so rum stimmts ja wieder.

Ein_e verbitterte_r Redakteur_in hat weite Kommentare zu diesem Beitrag untersagt.